Toyota FT-86 Concept: Erlkönig von neuer Celica

Sowohl Toyota als auch dessen „Jugend“-Marke Scion und Kooperationspartner Subaru werden im kommenden Jahr ein knackiges, rund 4,36 Meter langes Coupé mit Heckantrieb auf den Markt bringen.

Bei Toyota wird der noch FT-86 genannte Wagen die Nachfolge des Celica antreten und möglicherweise auch die Supra mit ersetzen. Ein erstes Erlkönig-Video zeigt das neue Coupé nun erstmals in freier Wildbahn. Und – Überraschung – auf dem Heck thront ein satter Flügel. Ganz im Stile der kultgewordenen Toyota Supra. Für Vortrieb soll ein mindestens 200 PS starker Boxer-Motor von Subaru sorgen. Bestückt mit einem Turbolade wie im Impreza WRX STi sind aber auch 300 PS locker möglich.

Like(0)Dislike(0)
Sagt uns Eure Meinung in den Kommentaren! Wir antworten garantiert und geben auch unseren Senf dazu!

Über den Autor

Chefredakteur
Google+

Seit 2005 dreht sich mein berufliches Leben - und auch fast alles andere drumherum - um das Thema Auto. Seit 2007 bin ich für das evocars Magazin verantwortlich. Solltet Ihr also Verbesserungsvorschläge oder Kritikpunkte äußern wollen, seid Ihr bei mir an der richtigen Adresse :-) j.kriebel(at)evocars-magazin(punkt)de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Beiträge