Toyota FT-86 Concept: Erlkönig von neuer Celica

Sowohl Toyota als auch dessen „Jugend“-Marke Scion und Kooperationspartner Subaru werden im kommenden Jahr ein knackiges, rund 4,36 Meter langes Coupé mit Heckantrieb auf den Markt bringen.

Bei Toyota wird der noch FT-86 genannte Wagen die Nachfolge des Celica antreten und möglicherweise auch die Supra mit ersetzen. Ein erstes Erlkönig-Video zeigt das neue Coupé nun erstmals in freier Wildbahn. Und – Überraschung – auf dem Heck thront ein satter Flügel. Ganz im Stile der kultgewordenen Toyota Supra. Für Vortrieb soll ein mindestens 200 PS starker Boxer-Motor von Subaru sorgen. Bestückt mit einem Turbolade wie im Impreza WRX STi sind aber auch 300 PS locker möglich.

Weitere Artikel aus dieser Kategorie: