9ff GTurbo 1200: Knapp 220.000 Euro für 1200 PS

picture-0001

Bild 1 von 27

Bugatti und Co. bei Beschleunigungsrennen wie dem russischen Unlim 500+ das Fürchten lehren? Mit dem bei mobile zum Verkauf stehenden 9ff GTurbo 1200 ist das kein Problem.

Überblick: Weitere Modelle von 9ff 

Für einen vier Jahre alten Porsche 911 mit knapp 26.000 Km auf dem Tacho noch 219.000 Euro ausgeben? Wer macht denn so was? Oder hat der Verkäufer dieses Sportwagens versehentlich eine Null zuviel angehängt? Mitnichten. Denn bei diesem Angebot bei der Online-Verkaufsplattform mobile handelt es sich um einen Porsche 9ff GTurbo 1200, und dieses Geschoss hat es fastdick unter der hinteren Haube. Denn dort, wo beim „normalen“ 911 GT3 ein maximal 450 PS starker 3,8-Liter-Sauger arbeitet, treibt nun ein doppelt aufgeladener Vierliter-9ff-Motor mit sage und schreibe 1200 PS und 1100 Nm sein Unwesen. Schon 2010 wurde dieses fast 400 km/h schnelle Biest erstmals präsentiert. Nun will sich sein Besitzer, der diesen Extrem-Umbau erstmals bei 9ff in Auftrag gab, von seinem Spielzeug trennen. Es wird gemunkelt, es befände sich bereits ein neues Geschoss in Planung, das den Sprint auf Tempo 100 nochmals schneller als die bereits rekordverdächtigen 2,8 Sekunden des GTurbo 1200, zurücklegen kann.

Alles zum Porsche GT3

Porsche GT3 im Angebot: