McLaren MP4-12C von Gemballa

geneve2012d1-466

Bild 1 von 4

Bald haben wir sie alle durch. Nach Mansory, Hamann, FAB Design, Wheelsandmore, Hennessey und Heffner können wir Ihnen hier die Tuning-Variante des neuen McLaren MP4-12C aus dem Hause Gemballa präsentieren.

Erstmals gezeigt auf dem Autosalon Genf 2012 – der gestern zu ende gegangen ist –  soll der dezent aufgehübschte Mittelmotorsportler schon bald auf die Straßen losgelassen werden. Motorseitig hält sich der Tuner noch zurück, bestückt den 608 PS starken Wagen mit seinem BiTurbo-V8 hinterm Rücken der Insassen zunächst mit einem Aerodynamik-Kit, das an den Originalbefestigungen montiert werden kann. Außerdem spendiert Gemballa dem MP4-12C 20 Zoll messende Alus für die Vorderachse und deren 21 Zoll messende Derivate für die Hinterhand. Die gewaltigen Felgen sollen trotz der größeren Dimension nicht mehr wiegen als die Serien-Alus. Durch die nun größeren Gummis soll der rund 1300 Kilogramm leichte Wagen aber noch mehr Grip haben.

Bildquelle: www.arthomobiles.fr

Wie gefällt Ihnen der McLaren aus dem Hause Gemballa?

Ergebnis der Abstimmung anzeigen

Coupés mit mehr als 350 PS im Angebot: