Audi TT RS von APR: Rasanter Sprinter

audi-tt-rs-14

Bild 1 von 28

Dass im 340 PS starken Audi TT RS mit seinem aufgeladenen Fünfzylinder-Turbo unter der Haube noch Potenzial steckt, war vielen klar. US-Tuner APR zeigt nun mit seiner „Stage 3“, zu was das Audi-Kraftpaket in der Lage ist.

Hier findet ihr alle weiteren Artikel rund um den Audi TT RS!

Zwar handelt es sich beim hier zu sehenden APR TT RS Stage 3 noch um eine Beta-Version, die so noch nicht für den Markt freigegeben ist, doch wenn alles gut geht, lässt APR sein 600-PS-Coupé schon bald auf die Fans los. Der 2,5-Liter-Motor wurde vom Tuner mit einem neuen Turbolader versehen, außerdem wurde eine neue Abgasanlage entworfen und verbaut. Die Einspritzanlage, die Innereien des Motors sowie die Kühlung lies APR zunächst unangetastet. Trotzdem kommen schon jetzt 560 PS am Rad (an allen vier Rädern) an.  Den Sprint auf 96 km/h (60 mph) schafft der Wagen in atemberaubenden 2,8 Sekunden, Tempo 100 dürfte damit wohl ebenfalls in unter 3,0 Sekunden zu schaffen sein. Damit könnte sich der Audi TT RS von APR mit dem Nissan GT-R ebenso messen wie mit dem Lamborghini Aventador LP700-4.

Was der Stage 3-Umbau von APR kosten wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Es bleibt außerdem abzuwarten, ob die Amis ihr Kit auch zu uns nach Deutschland schicken, beziehungsweise, ob der TÜV mit den vorgenommenen Änderungen zufrieden sein wird.

Audi TT RS im Angebot: