Camaro COPO knackt Viertelmeile in unter neun Sekunden

copo_camarnow_2

Bild 1 von 15

Um an den kultigen COPO Camaro ZL1 aus dem Jahr 1969 zu erinnern, präsentierte Chevrolet vor einigen Monaten eine auf 69 Exemplare limitierte Sonderserie des vor einigen Jahren neu aufgelegten Retro-Musclecars. Sein Name: COPO Camaro. Seine Mission: Auf der Viertelmeile für Aufsehen sorgen. Ein nun aufgetauchtes Video scheint diese Mission eindrucksvoll als Erfolg belegen zu können.

Hier geht’s zur XXL-Galerie des extrem schnellen Camaro!

Denn der extra für den Einsatz auf der 402 Meter langen Sprintstrecke gebaute Wagen mit seinem 5,4-Liter-V8 unter der Haube, der von einem gewaltigen Kompressor unter Druck gesetzt wird, soll nun eine Zeit von unter neu Sekunden in den Asphalt gestanzt haben. In exakt 8,88 Sekunden soll der direkt aus dem Chevrolet-Werk kommende Wagen die Viertelmeile absolviert haben. Damit würde er die direkten Konkurrenten – den Ford Mustang Cobra Jet und den Mopar Challenger Drag Pak – deutlich deklassiert haben. Immerhin kündigte Ford für den Cobra Jet eine Zeit von „unter zehn Sekunden“ an und der Challenger brauchte 2011 immerhin 9,43 Sekunden für die Viertelmeile.

Überraschend bei der neuen Rekordzeit des COPO Camaro: Noch immer ließ Chevrolet nicht verlautbaren, wie viel PS die zur Wahl stehenden Motoren (7,0 Liter, 5,4 Liter Kompressor und 5,4 Liter mit einem etwas kleineren Kompressor) eigentlich haben. Auf einem Dyno mussten sich die Renner (nach unserem Kenntnisstand) bislang auch noch nicht beweisen. Mit einer Zeit von unter neun Sekunden müsste der V8 aber wohl deutlich mehr als 1000 PS auf die Matte bringen. Anders ist die gefahrene Zeit auf dem Niveau des brutalen Nissan GT-R von AMS Performance wohl nicht zu erklären.

Chevrolet Camaro ab 2004 im Angebot:

Weitere Artikel aus dieser Kategorie: