Cop vs. Ferrari-Fahrer: Zehn Millionen Dollar Schmerzensgeld?

Gefällt mir überhaupt nichtGefällt mir nichtKeine MeinungGefällt mir gutGefällt mir sehr gut (Bisher keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...

Schon über elf Millionen User haben sich das Youtube-Video angeschaut, in dem Julien Chabbott – Mitinhaber einer Software-Firma – mit seinem Ferrari 458 Italia Spider einem US-Polizisten über den Fuß fährt. Vielleicht sollte er sich von jedem der User einen Dollar spenden lassen, denn die elf Millionen Dollar kann er nun gut brauchen.

Auf die wohl nur in den USA mögliche Summe von zehn Millionen Dollar haben Cop und Staat den „Rüpel“ nun angeblich verklagt. Der Vorwurf: Körperverletzung (wegen des überfahrenenFußes) und Widerstand gegen die Staatsgewalt (wobei das Vorgehen des Cops allerdings auch ein klein wenig unangemessen erscheint). Glaubt man diversen Internet-Magazinen, dann hat sich der Polizist bereits sogar einen bekannten und in diesen Dingen erfahrenen Star-Anwalt organisiert. Wir bleiben natürlich dran und schauen, wie sich die Sache weiterentwickelt.

Ferrari 458 Italia im Angebot:

Das könnte Euch auch interessieren