MINI John Cooper Works GP offiziell vorgestellt

Gefällt mir überhaupt nichtGefällt mir nichtKeine MeinungGefällt mir gutGefällt mir sehr gut (Bisher keine Bewertungen)
Loading ... Loading ...

mini-john-cooper-works-gp-2012-11_0

Bild 1 von 81

Von uns vor einigen Monaten vollmundig mit 230 PS und 300 Newtonmeter Drehmoment angekündigt, kommt der neue MINI John Cooper Works GP nun doch deutlich schwächer daher. Doch 218 PS und mindestens 260 Newtonmeter Drehmoment reichen trotzdem, dem Vorgänger auf der Nordschleife stolze 19 Sekunden abzunehmen.

HIER GEHT’S ZUR XXL-GALERIE DES MINI JOHN COOPER WORKS GP!

Zu haben ist das auf 2000 Exemplare limitierte Modell mit dem 1,6-Liter-Turbo unter der Haube für mindestens 36.800 Euro und glaubt man MINI, ist bereits ein Großteil der Wagen verkauft. Eigentlich kein Wunder, punktet der John Cooper Works GP doch mit einem verstellbaren Gewindefahrwerk mit einer Tieferlegung um 20 Millimeter, neuen Schürzen und Schwellern, einem Dachkantenspoiler, sowie einem auffälligen Diffusor und standfesten Bremsen mit 330er Scheiben vorn und 280ern hinten. Außerdem glänzt die Rückbank durch Abwesenheit und auf Knopfdruck gibt’s einen Drehmomentboost von 20 Newtonmeter extra.

Den 211 PS starken, „normalen“ MINI John Cooper Works (ab 28.900 Euro) hängt der GP auf gerader Strecke mit einer Sprintzeit von 6,3 Sekunden und 242 km/h Topspeed klar ab (6,5 sek., 238 km/h). Auf der Rennstrecke dürfte der Vorsprung jedoch noch um einiges größer sein.

MINI John Cooper Works im Angebot:

Das könnte Euch auch interessieren