Lamborghini LP2000-2 SV TwinTurbo: Mehr geht nicht!

lamborghini-lp670-4-lp2000-2-2012-2

Bild 1 von 4

Auf über 1200 PS bringt US-Tuner Underground Racing die stärksten TwinTurbo-Ausbaustufen des 6,5-Liter-V12 unter den Hauben von LP640-4 und LP670-4 SV. Und selbst der neue Turboumbau auf Basis des LP700-4 ist nicht viel potenter. Wenn selbst diese Power nicht reicht, hilft ab sofort der Gang zu Tuning-Kollege CTD (Covert Tuning Dynamics).

HIER GEHT’S ZUR XXL-GALERIE DES LAMBO-MONSTERS!

Denn die Jungs von CTD haben in vierjähriger Tüftelarbeit und 3000 Stunden Arbeit eine noch weitaus stärkere Ausbaustufe für das V12-Aggregat kreiert. Als Basis für ihren dopppet aufgeladenen LP2000-2 SV TT – ja, der Name lässt schon einiges erahnen – dient der ehemals 670 PS starke Lamborghini LP670-4 SV aus dem Jahr 2009. Nachdem das CTD-Team mit dem Wagen fertig war, wog er nicht nur 249 Kilogramm weniger, er mutierte auch zum stärksten Lamborghini Murcielago der Welt (unseres Kenntnisstandes nach). Denn sagenhafte 2000 PS sollen an den angetrieben Hinterrädern anliegen – der Allradantrieb wurde ausgebaut. Eine Verlustleistung von nur 15 Prozent zugrunde gelegt, entspräche das einer Motorleistung von rund 2300 PS. Fragen nach der Haltbarkeit des Motors sind an dieser Stelle sicherlich angebracht, doch wer will sich schon als Spielverderber outen.

Zu welchen Fahrleistungen dieses Monster fähig ist, verriet der CTD-Chef bei der Präsentation seines Babys noch nicht, und auch einen Preis für den Umbau blieb er noch schuldig. Doch es dürfte klar sein, dass solch extreme Modifikationen nicht für unter 150.000 Euro zu haben sein werden und die Sprintzeit auf Tempo 100 oberhalb der drei Sekunden-Marke liegt (man bedenke den Wegfall des Allradantriebs). Doch die 300er Marke dürfte wohl in knapp mehr als 10,0 Sekunden fallen.

Weitere Artikel aus dieser Kategorie: