Ein Golf zum Pferde stehlen, oder wahlweise Porsche jagen. Denn mit seinen 740 PS (925 Nm!) zerlegt der HGP Golf so ziemlich alles, was derzeit in Zuffenhausen vom Band läuft. Runde drei Sekunden braucht der 7er-Golf-R für die 100 Kilometer Marke. Aber damit nicht genug. In guten 8,9 Sekunden sprintet der Power-Allradler aus Ohmden (Baden-Württemberg) auf Tempo 200; um nach 22 Sekunden die stolze Marke von 300 Kilometer pro Stunde zu knacken. Der Wahnsinn kennt auch dann noch kein Ende: bei 320 Km/h endet die Tachoskala – gemessen wurde der Golf allerdings mit mehr als 330 Sachen!

Der Golf R erzeugt seine enormen Leistungswerte durch einen R36-Motor aus dem Passat. Die Automatikbox stammt aus einem aktuellen Audi RS3 – was ebenfalls beweist, wie viel Potential auch in diesem Fahrzeug noch zu stecken scheint. Mehr Detailinfos zur Technik findet Ihr im angehängten Video.