Bereits der normale BMW 760Li xDrive ist eine herausragende Erscheinung. Nur als Langversion zu bestellen und auf der C-Säule die magische Zahl 12 stehend wird für jeden sofort ersichtlich, wer hier der Boss ist. Doch auch in der Liga der 170.000 Euro Autos gibt es gewisse Extravaganzen die ein Hersteller nicht direkt ab Werk erfüllen kann oder möchte. So werden bei der 7er Baureihe – im Standard – nur gedeckte Farben angeboten. Natürlich hat auch Artiksblau Brillanteffekt-metallic seine Reize.

Aber so richtig auffällig ist das Münchner Flaggschiff erst in einer sportlichen Krawallfarbe wie Estoril. An 1er und 3er mittlerweile eine oft gesehene Lackierung, würden hierzulande wohl nur die wenigsten Firmenbosse diesen Farbton wählen. In Abu Dhabi freilich gelten diese Maßgaben nicht. Hier wird gezeigt was gut und teuer ist. Weiterhin wurde ein 3D-Frontspoiler montiert und am Kofferraum des 7ers eine Abrisskante von Alpina montiert. Der Wagen steht auf exklusiven 21 Zoll M Performance Rädern.

Heftig ist auch der Blick in den Innenraum der 610 PS Luxuslimousine. Hier machten die Herrschaften von BMW Abu Dhabi ein Kreuz bei der individuellen Lederausstattung Merino Feinnarbe Fionarot. Zugegeben: der Kontrast tut im ersten Moment weh, wird auch im zweiten nicht besser aber nach einigen Minuten hat man sich daran gewöhnt. Eines ist auf jeden Fall sicher: auffallen wird dieser BMW 760Li xDrive in jedem Fall!

Quelle: BMW of Abu Dhabi

Galerie