One Man, One Engine – Nach dieser Devise entstehen bei Mercedes-AMG die Motoren. An jedem Motor arbeitet jeweils nur ein Motorenbauer und baut das Herz der starken Modelle zusammen. Als Anerkennung für seine Arbeit, darf er denn auch seinen Namen auf „seinen“ Motor schreiben (er wird auf eine kleine Tafel am Motor graviert). Soviel Exklusivität fasziniert natürlich auch Helge, der zusammen mit seinem Kumpel Matthias zu Besuch bei Mercedes-AMG ist, um dort einen Mercedes-AMG E63 S für eine kleine Spritztour in Empfang zu nehmen. Und so ist er auch kein bisschen traurig, als Matthias sich alleine mit dem AMG-Modell aus dem Staub macht, um mit dem Mountainbike-Pro Yannick Granieri eine kleine Vollgas-Runde über die Autobahn zu drehen. Ganz im Gegenteil. Denn so kommt Helge in den Genuss, einmal selbst beim Bau eines AMG-Motors Hand anzulegen. Natürlich lässt sich Helge am Schluss auch nicht nehmen, seinen Namen neben den des tatsächlich verantwortlichen Mechanikers zu schreiben.

Nach ihrem Vollgas-Ritt im 612 PS starken E63 S über die Autobahn (310 km/h schafft die Power-Limo maximal) holen Matthias und Yannick Helge dann aber doch wieder ab. Selbstredend ist der Bolide bei so viel Dampf unter der Haube natürlich auch auf entsprechende Bereifung angewiesen ist – in diesem Falle auf MICHELIN Pilot Sport 4 S. Danach geht´s für die drei mit der ultraheißen E-Klasse zur „homebase“ von Yannick.

Hier, in einem Bike-Park in den Bergen, zeigt Yannick den beiden Auto-Verrückten, wo der Hammer hängt. Denn hier geht’s nicht nur mit Volldampf geradeaus über die Autobahn, hier geht’s todesmutig über Stock und Stein den Berg hinunter. Eigentlich klar, dass Helge und Matthias hier kein Land sehen und dem Profi hoffnungslos unterlegen sind.

Eine Revanche fordern die beiden bei der Sommerrodelbahn ein. Doch auch hier schlägt sich Yannick trefflich und deklassiert Matthias. Das Ende vom Lied: Matthias muss auf einem Kinderfahrrad nach Hause fahren und Helge wie auch Yannick sparen nicht mit Spott.

Wir sind gespannt, auch welches Abenteuer Michelin die beiden PS-Verrückten das nächste Mal schickt. Also, stay tuned …..