Man nehme einen BMW X6, baut ein Lumma Wide Body Kit drum herum und ziere das Ganze mit einer vierflutigen Abgasanlage im Stile einer Chevrolet Corvette. Et Voilà: man erhält einen BMW CLR X6 R der das Bayern-SUV noch tiefer, noch breiter und noch maskuliner wirken lässt. Der russische Autotuner TopCar hat sich dem X6 angenommen und nicht nur für diverse optische Veränderungen gesorgt. Auch unter der Haube hat es die russisch-bayerische Koproduktion faustdick hinter den Ohren!

So steht für den BMW X6 50i ein Power-Upgrade zur Verfügung, welches den V8 von 450 auf satte 590 PS aufmotzt. Wer noch mehr Leistung will, der greift direkt zum X6 M und lässt dessen  4,4-Liter-Bayernherz durch den Eingriff der russischen Spezialisten zum Lamborghini Urus Schreck mutieren. Heftige 750 PS und wahnwitzige 980 Newtonmeter Drehmoment stemmt der Gelände-M auf die Kurbelwelle. Gut und gerne 300 Kilometer pro Stunde sollen mit dem Umbau möglich sein – somit ist man in Reichweite des aktuellen BMW M5 oder eben auch des Lamborghini Urus.

Wem die krasse Optik und der derbe Leistungszuwachs noch nicht ausreichen, der kann den TopCar CLR X6 R natürlich auch in diversen Sonderfarben lackieren lassen. Ein Beispiel ist das hier gezeigte Amethyst Metallic aus dem Farbregal von Porsche-Individual. Weitere Infos zum Umbau findet Ihr auf der offiziellen TopCar Webseite.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.