Nun ist es also offiziell: Der noch nicht offiziell vorgestellte Lamborghini Aventador SVJ (Superveloce Jota) hat die bisherige Bestzeit des 700 PS starken Porsche 911 GT2 RS unterboten und ist nun neuer Rekordhalter auf der fast 21 Kilometer langen Nordschleife. Mit einer Zeit von 6:44,97 min unterbot Lamborghini Testfahrer Marco Mapelli am Steuer des neuen Modells die Porsche-Zeit um mehr als zwei Sekunden.

Offizielle Infos zum bislang heißesten Lambo gibt es noch wenige. Sicher ist, dass der SVJ vom bekannten 6,6-Liter-V12 angetrieben wird, der irgendwas zwischen 750 und 800 PS leisten wird. Außerdem wurde die Aerodynamik des Aventador nochmals überarbeitet und ein paar Kilos sollen auch noch gepurzelt sein. Seine Weltpremiere feiert der Lamborghini Aventador Superveloce Jota auf der Monterey Car Week (18. bis 26. August 2018).

Galerie

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.