Volvo S60 Polestar: Neue Infos und ein Video

Zwar rückt das schwedische Doppel aus Volvo und Polestar noch immer keinen Preis für ihr gemeinsames Serien-Erstlingswerk – den Volvo S60 Polestar – heraus, zwei neue Infos und ein erstes Video gibt’s trotzdem aus dem Land im hohen Norden zu vermelden.

Überblick: Weitere News rund um die Polestar-Modelle

So verkünden die Schweden nun, der Sprint auf Tempo 100 sei in der auf 350 PS und über 500 Nm erstarkten S60 T6-Limousine in 4,9 Sekunden erledigt. Damit ist der S60 Polestar mit dem aufgeladenen Dreiliter-Reihensechser unter der Haube einen Wimpernschlag schneller als der ebenfalls allradgetriebene, 333 PS starke Audi S4 (5,0 Sek.). Abgeregelt wird hier wie da bei 250 km/h Topspeed. Neben den 17 PS extra kommt dem Schweden außerdem sein Gewichtsvorteil von rund 100 Kilogramm zu Gute (1684 Kg). Für die Negativbeschleunigung des ersten Serien-Polestar-Modells sorgen 336×29 Millimeter messenden Brembo-Bremsscheiben an der Vorderachse und 302×22 Millimeter große Scheiben hinten.

Wann der Wagen auf dem europäischen Markt starten wird, ist noch nicht bekannt, zunächst sollen allerdings die PS-verrückten Australier mit dem neuen Modell aus Schweden gelockt werden.

Volvo S60 T5/T6 im Angebot:

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.