Skoda beim GTI-Treffen: Rapid Sport zeigt sportliches Potenzial

(+++Bilder-Update+++) Da sich das GTI-Treffen am Wörthersee längst zu einer Zusammenkunft aller Mainstream-Marken des VAG-Konzerns entwickelt hat, darf auch die tschechische Tochter Skoda am See auf die Pauke hauen.

Außerdem am See: Seat Leon Cup Racer

In diesem Jahr tut sie das mit dem Rapid Sport, der als Concept-Car das sportliche Potenzial des preiswerten Skoda zeigen soll. Außer einem Frontal-Bild gibt es allerdings noch nicht viel zu sehen von der kleinen Limousine. Macht nichts, denn Skoda verrät in ihrem Pressetext, was hintenrum und im Cockpit so abgeht. Neben der neuen Frontschürze mit Spoiler und großem Lufteinlass, 19-Zöllern und neuen Seitenschwellern erwarten uns am Heck angeblich  ein „voluminöser Stoßfänger und zwei integrierten Auspuff-Endrohren. Die Heckleuchten im Marken-typischen C-Design sind farblich abgesetzt. Als unterer Abschluss dient ein umlaufender Carbon-Rahmen. Im Interieur setzt sich das sportliche Layout fort, beispielsweise mit Sportlenkrad, Recaro-Sitzen und beleuchteten Einstiegsleisten.“

Überblick: Weitere Tuning-News

Zu technischen Veränderungen verraten die Tschechen allerdings nichts. Weder zum Aggregat unter der Haube noch zu Fahrwerk oder Bremsen gibt’s Infos. Bleibt also nur der Besuch beim GTI-Treffen, denn hier werden wohl auch diese „Geheimnisse“ dann gelüftet (hoffentlich).

Klein- und Kompaktwagen mit mehr als 200 PS im Angebot:

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.