Bereits im Januar dieses Jahres haben wir euch vom ganz besonderen Tracktool von Mädchen&Motoren-Chef Hajo Lemke berichtet. Nun endlich ist der MINI mit dem Zweiliter-Turbo aus dem VW-Regal – verbaut u.a. im Golf VI R – fertig. Den Umbau durchgezogen hat das Team von Mcchip-DKR. Doch als wenn der „schlichte“ Umbau nicht schon Herausforderung genug gewesen wäre, bekam der Turbomotor gleich noch ein „Stage 3“-Tuning verpasst. Neue Schmiedekolben und Stahlpleuel wurden verbaut, die Kühlung optimiert und die Software angepasst. In der Summe sollen nun stramme 345 PS und 450 Nm Drehmoment an. Gekoppelt ist der Motor an ein Sechsgang-DSG und Drexler Differenzialsperre soll dafür sorgen, dass die Power auch auf der Straße ankommt.

10575450_10152350336842393_

Wer sich nun seinen MINI auch zur Rakete umbauen lassen will, der sollte sich direkt an Mcchip-DKR wenden und schon mal seine Finanzen checken – denn billig dürfte so ein immens aufwändiger Umbau sicherlich nicht sein.

Galerie

Bilder: Mädchen&Motoren, Frederik Breitung

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.