Schon auf dem 2016er Auto Salon in Genf könnte Jaguar ein neues Topmodell des F-Type vorstellen. Stellte das bisher der 550 PS starke F-TypR dar, soll schon bal eine SVR-Varante mit mehr als 600 PS an den Start gehen. Mobilisiert wird die Power vom bekannten Fünfliter-Kompressor-V8, angetrieben werden wohl serienmäßig alle vier Räder und geschaltet wird über die ebenfalls bereits bekannte aber für das neue Topmodell angepasst Achtgang-Automatik.

Erlkönig-Jägern ist der Jaguar F-Type SVR nun an und auf der Nordschleife vor die Kamera gefahren (Video unten) und so bekommen wir einen ersten Eindruck vom neuen Super-Briten, der wohl in unter vier Sekunden auf Tempo 100 spurten wird. Und mehr als 310 km/h Topspeed sind sicherlich auch drin. Allerdings dürfte der Preis des neuen F-Type SVR auch die Marke von 120.000 Euro überspringen.

Zum Vergleich: Der 610 PS starke Audi R8 V10 Plus kostet rund 180.000 Euro, der Mercedes-AMG GT S mit 510 PS liegt bei 134.000 Euro und der McLaren 570S mit einem 570 PS lesitenden V8-Biturbo hinterm Fahrer steht mit rund 180.000 Euro in der Liste.

Video

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.