Noch im Frühjahr dieses Jahres hatten wir den Bestellprozess für den neuen, über 600 PS starken Ford GT belächelt. Nur, wer sich um einen GT verdient gemacht hatte, sollte auch einen bekommen. Und es soll Leute geben, die sehr wohl einen verdient hätten, aber dennoch keinen bekamen (und irgendwie auch umgekehrt). Aber das ist ein anderes Thema: fest steht, dass das Ziel, die ersten Auslieferungen des neuen Supersportwagens noch im Jahr 2016 zu tätigen, erreicht worden ist.

Ford GT Job 1

So hat Ford nun auch die ersten offiziellen Bilder aus der Produktionslinie von Multimatic in Markham (Kanada) veröffentlicht. Multimatic hat bereits die siegreichen Le Mans-Autos dieses Jahres produziert, bis zu 1.000 Ford GT-Straßenfahrzeuge sollen in den kommenden vier Jahren folgen. Die ersten Exemplare fanden in den vergangenen Tagen den Weg zu ihren stolzen Besitzern – ein schönes verfrühtes Weihnachtsgeschenk.

Ford GT Job 1

Zu den technischen Daten hält sich Ford derweil noch sehr zurück. Klar ist nur, dass „über 600 PS“ aus einem 3,5-Liter V6-Mittelmotor an die Hinterräder gelangen. Auch über den Preis halten sich Gerüchte hartnäckig, dass er wohl rund 400.000 Euro – ohne Extras – betragen solle.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.