Glaubt man den englischen Kollegen von Auto Express, so könnte ab 2019 ein Renault Alpine SUV auf unseren Straßen herumdonnern. Der Franzose soll den aktuellen Porsche Macan herausfordern und dabei auf Basis der aktuellen Zusammenarbeit zwischen Mercedes-Benz, Nissan und Renault entstehen. Angetrieben soll der Mittelklasse-SUV dabei von einem 1,8 Liter 4-Zylinder werden, der bereits dem Alpine A110 auf die Sprünge hilft.

Kommt der Alpine SUV in Anlehnung an den A110?

Mögliche Leistung? Nicht weniger als 300 PS! Optisch soll der Wagen an den A110 angelehnt werden und ein sportlich-dynamisches Auftreten liefern. Dabei ist allerdings zu erwarten, dass Alpine im Innenraum einen weniger spartanischen Weg einschlägt als noch bei der Hommage an den Rennklassiker aus den 1960er Jahren. Laut Auto Express ist feinstes Leder, viel Aluminium und Carbon zu erwarten.

Der Konkurrent: laut Gerüchten will Alpine vor allem den Porsche Macan herausfordern!

Der Alpine SUV soll in Kerneuropa, England und in Japan auf den Markt kommen. In die USA soll er demnach nicht ausgeliefert werden. Die Frage bleibt: hat die Welt auf einen Alpine SUV gewartet? Insbesondere das Mittelklassesegment sportlicher Offroader ist derzeit hart umkämpft. Nicht nur der Porsche Macan, sondern auch Mercedes GLC 43 AMG, Audi SQ5 oder der Maserati Levante buhlen um die zahlungskräftige Kundschaft. Erste Renderfotos findet ihr bei Auto Express.