Alte Form, neuer Antrieb: Ford Mustang mit 400 kW Leistung

Ja ja, die Elektromobilität scheidet die Geister. Schon klar. Doch das erwartet uns genauso bei Diskussionen zu den Themen Diesel/Benziner, BMW/Audi/Mercedes, Kombi/Limousine oder auch SUV ja/nein. Wir haben uns damit abgefunden. Und daher sagen wir frei von der Leber weg: Dieser elektrisch angetriebenen Ford Mustang von Charge Cars ist der HAMMER und kombiniert trefflich die alten, gelungenen Formen mit praktischer und kraftvoller Elektrotechnik der Neuzeit. Kurzum: Wir lieben dieses Ding! Aber leider, wie so oft, ist auch dieser Traumwagen für Normalsterblich nicht gedacht. Denn die 499 Exemplare kosten rund 380.000 Euro.

Dafür bekommt man dann aber auch einen Neuwagen, der nicht etwa auf alten Ford Mustangs basiert, sondern tatsächlich komplett neu gebaut wird. Nur die optische Anmutung entspricht dem Original aus dem letzten Jahrhundert.

Angetrieben wird der Stromer von vier Elektromotoren (wahlweise als Allradantrieb oder auch nur als Hecktriebler), die jeweils ein Rad antrieben und in Summe 1.200 Newtonmeter Drehmoment bereitstellen. Die Leistung beziffert der Hersteller mit 400 kW, also 544 PS. Diese Power soll ausreichen, um den „Klassiker“ in knapp vier Sekunden auf Tempo 100 zu schießen. Der Topspeed soll bei 240 km/h liegen. In wie fern sich das mit der verbauten 64-kWh-Batterie und der Maximalreichweite von 322 km ausgehen soll, lassen wir mal dahingestellt.

Galerie