496 PS! Wimmer tunt den neuen Audi S3

Legal – so lautet das Stichwort zum Audi S3 mit der Leistungsoptimierung von Wimmer Rennsporttechnik. Denn das, was der Tuner mit dem Zweiliter-Vierzylinder aus dem neuen Audi S3 macht, ist keineswegs ein dubios zusammengefriemelter Tuningbausatz. Die Jungs aus Solingen machen mit ihrer Ausbaustufe 5 richtig Ernst – und zaubern fast 500 PS aus dem Hut.

Überblick: hier findet Ihr weitere Umbauten von Wimmer

Dazu wird der Alleskönner aus dem VAG-Regal jedoch auch radikal umgekrempelt: Sportnockenwellen, neue Kurbelwelle, ein überarbeiteter Zylinderkopf, ein großer Ladeluftkühler, der Umbau von Turbolader und Krümmer sowie Schmiedekolben und andere Pleuel sind nur ein kurzer Auszug aus der langen Liste der vorgenommenen Maßnahmen.Hhinzu kommen eine 76 mm – Abgasanlage, eine Rennsportkupplung von Sachs, andere Einspritzdüsen und natürlich musste auch die Motorelektronik angepasst werden. 496 PS (bei 7.000 U/min, Serie: 300 PS bei 5.500 U/min) und satte 610 Newtonmeter Drehmoment (ab 4.500 U/min, Serie: 380 Nm ab 1.800 U/min) und ein sensationelles Leistungsgewicht von 3 kg/PS sind das Resultat.

Zwar nannte Wimmer noch keine Beschleunigungswerte, doch dürften diese dank Allradantrieb mit „beeindruckend“ nur unzureichend beschrieben sein. Nebenbei: Die Höchstgeschwindigkeit wird mit ca. 294 km/h angegeben. Das alles hat natürlich seinen Preis: Für die Motorumbauten werden 29.900 Euro fällig. Doch dafür dürfte der TüV-konforme Umbau bisher auch einzigartig und der Komplettwagen für 88.000 Euro ein echter Wolf im Schafspelz sein. Das Ausstellungsfahrzeug wird noch bis zum 8. Dezember auf der Essen Motor Show zu sehen sein. Und für alle, die sich für gut 500 PS noch nicht bereit fühlen, bietet Wimmer natürlich auch kleinere Ausbaustufen an, auf die wir schon bald auch noch zu sprechen kommen.

Essen Motor Show: alle Bilder, alle Infos

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.