Der Audi RS Q8 ist mit seinen 600 PS und 800 Nm aus dem 4,0-Liter-V8 alles, aber nicht langsam. Der Nordschleifen-Rekord für SUV untermauert das eindrucksvoll. Doch viel ist manchmal nicht genug.

Hier springt seit Jahren zuverlässig der Allgäuer Tuner Abt Sportsline ein. Genauer gesagt: seit 125 Jahren. Denn genau dieses Jubiläum feiert die Firma in diesem Jahr. Als Geschenk haben sie den ABT RSQ8-R auserkoren.

Und das Auto ist mindestens so sperrig wie die Typbezeichnung. Im Gegensatz zu einem Lamborghini Urus oder Bentley Bentayga war der RS Q8 beinahe unauffällig. Mit dem ABT RSQ8-R ist derlei Zurückhaltung Geschichte.

Ein Sichtcarbon-Aeropaket aus Schürzen, Spoiler, Grill, Spiegeln und Kotflügelverbreiterungen schindet Eindruck. 23-Zoll-Felgen mit 295er-Reifen und eine Auspuffanlage mit vier 102 mm-Endrohren untermauert die Bodybuilder-Attitüde.

Doch Abt wäre kein echter Tuner, wenn der ABT RSQ8-R es nicht mindestens so faustdick unter der Haube hätte. So steigt die Leistung im Geburtstagsgeschenk auf 740 PS und 920 Nm an. Damit sind bis zu 315 km/h möglich.

Und so ist der grellgrüne SUV alles, aber nicht grün. Doch den 125 Käufern dürfte das herzlich egal sein. Und auch die rund 211.000 Euro, die für den Abt RSQ8-R fällig werden, dürften kein Problem darstellen. Oder etwa doch? Schließlich ist ja nicht jeder erfolgreicher Unternehmer. Tja, dann kann man ja immer noch sein Glück im Casino versuchen. Schließlich hat hier schon mancher ein Vermögen gemacht. Welches Casino sich für Black Jack, Roulette, Slotmachines und Co. am besten eignet und welche Seite welchen Bonus für Neukunden bereit hält, hat die Seite Casinoratgeber.de zusammengetragen. Also dann, viel Spaß beim Zocken. Und wer weiß, vielleicht reicht’s am Ende ja wirklich für den Abt-Kracher auf Audi RSQ8-Basis.