Audi RS5 von Mcchip-DKR: Kompressor-Kit kommt

Audi-RS5-Mcchip-DKR-Kompres

„Rund 150 PS mehr sollten drin sein, alles darüber ist Bonus.“ So beschreibt Danny Kubasik – Chef von Mcchip-DKR – die Zielsetzung hinter dem Umbau des 4,2-Liter-V8 unter der Haube von Audi RS5 und RS4 Avant auf Kompressor-Technik.

Überblick: Weitere Umbauten von Mcchip-DKR

Nach dem Eingriff – zu dem auch neue Sportkats und eine optimierte Luftführung gehören – soll der ehemalige Sauger also rund 600 PS an alle vier Räder abgeben und Coupé (Cabrio) und Avant noch zackiger auf Tempo 100 schießen. Schon die serienmäßigen 450 PS und 430 Newtonmeter schaffen das in 4,5 (RS5) beziehungsweise 4,7 (RS4 Avant) Sekunden. Wie schnell die von Mcchip-DKR unter Dampf gesetzten Modelle diese Disziplin absolvieren und wie hoch ihr neuer Topspeed sein wird, wird sich freilich erst nach Fertigstellung zeigen. Sobald es Neues gibt, melden wir uns natürlich wieder.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.