Tja, so schnell kann es gehen. Gerade noch umjubelten die Fans den fast 1.000 PS starken Audi RS6 Avant im DTM-Style von Jon Olsson, da hat der Skifahrer und Auto-Nerd sein Monster auch schon wieder verkauft. Das Angebot war gut und außerdem wolle er sich schnell wieder dem Aufbau eines neuen Wagens widmen, erklärt Jon auf seinem Blog.

Galerie (12 Bilder)

Gekauft hat den optisch wie technisch radikal umgebauten Kombi, mit dem Jon auch die ersten Etappen der Gumball 3000 Rally 2015 mitgefahren ist (Video unten), das niederländische Autohaus AutoLeitner. Zwar wollte Jon seinen Wagen sowieso in den Niederlanden für ein paar Wochen parken, dass der Wagen nun für immer hier bleibt, kam für alle überraschend. Auf seinem Blog erklärt Jon, nachdem sein ebenfalls weltbekannter Audi R8 in insgesamt mehr als 350.000 Euro gekostet habe, er bei dessen Verkauf aber nur einen Bruchteil dafür bekommen habe, hätte er das Angebot einfach nicht ausschlagen können.

Nun, wir sind gespannt, was die Jungs von AutoLeitner mit dem auffälligen Kombi in Zukunft veranstalten werden. Fest stehen dürfte, dass solch ein Ungetüm nicht in irgend einer Sammlung versauern dürfte, sondern als PR- und Werbe-Waffe bei diversen Events für Aufsehen sorgen wird.

Video