Da dreht er seine Testrunden (Video unten), der neue Audi TT RS, der wohl im kommenden Jahr auf den Markt kommt. Unter der Haube sitzt der bekannte Turbo-Fünfzylinder mit 2,5 Litern Hubraum, der bereits den Vorgänger befeuerte und im aktuellen Audi RS 3 367 PS leistet.

Kleiner Bruder: Audi TT S mit 300 PS

Audi TT RS Clubsport: Alternative von HPerformance

Für den neuen TT RS sollen laut mehrerer Quellen über 400 PS bereit stehen. Damit dürfte es dann in knapp vier Sekunden auf Tempo 100 gehen. Dem direkten Konkurrenten in Form des neuen BMW M2 hätte der Audi also einiges an Power und Performance voraus. Ob der neue RS allerdings auch auf der Rennstrecke mit dem M2 mithalten kann, bleibt abzuwarten. Preislich wird er den Münchner aber auf jeden Fall mit einem Einstiegspreis von über als 60.000 Euro toppen. Noch teurer wird – sofern sie denn kommt – der TT RS Plus, der dann über 400 PS leisten müsste.

Übersicht: Weitere Audi-News

Video


Anzeigen: