Top 10: Unsere Traumwagen

Platz 6

Zonda-Revolucion-(8)

Pagani Zonda:

Als im Jahr 1999 der erste Pagani Zonda (C12) auf den Markt kam, konnte wohl niemand damit rechnen, dass auch 14 Jahre später noch Evolutionsstufen dieses Renners gebaut werden würden. Und doch erblickte erst im Jahr 2013 das letzte (in „Serie“) gebaute Zonda-Modell das Licht der Welt. Angetrieben werden alle Modelle von einem V12-Aggregat, das je nach Modell zwischen 6,0 und 7,3 Liter Hubraum hatte. Die Leistungsspanne reicht vom 394 PS starken Zonda C12 bis zum Zonda Revolution mit satten 800 PS.

Was uns am Zonda besser gefällt als an anderen Supersportwagen? Nun, er ist ganz klar ein Exot, für den man sich bewusst entscheiden muss. Sein Nachfolger, der Huayra, kann bestimmt vieles besser, strahlt aber nicht mehr so viel Aggressivität wie die Zonda-Modelle aus.

Zurück   Weiter