Wenige Tage ist es her, da präsentierte uns BBM Motorsport seinen BMW 350d T3 – einen Dreier mit dem Dreiliter-Triturbo vom BMW M550d unter der Haube. Nun legt Tuner-Kollege AC Schnitzer aus Aachen nach und stopft den serienmäßig 381 PS starken Selbstzünder ins Motorabteil des BMW 1ers. Das Ergebnis heißt ACS1 5.0d du feiert auf der Essen Motor Show 2015 seine Weltpremiere.

BMW-150d-(17)

Der Triturbo-Diesel des unverkäuflichen Showcars leistet nach einer Kraftkur nun 400 PS und stellt 800 Newtonmeter Drehmoment zur Verfügung – da können weder BMW M135 noch M2 mithalten. In 4,5 Sekunden soll das gezeigte Einzelstück auf Tempo 100 spurten, in 7,9 Sekunden den Zwischenspurt von 80 auf 180 km/h schaffen und der Topspeed dürfte sich wohl auch sehen lassen – wird vom Tuner allerdings nicht verraten.

Optisch gibt sich der ACS1 5.0d unter anderem an einer kleinen Spoilerlippe an der Front sowie einem Dachkantenspoiler am Heck und großen Felgen zu erkennen. Auf den ersten Blick ist das kompakte Drehmoment-Monster allerdings nicht zu erkennen.

Galerie (17 Bilder)

BMW-150d-(13)

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.