Und wieder einmal hat sich Tuner M&D exclusive cardesign einen BMW 6er mit Bodykit von Prior Design vorgeknöpft und aus dem Coupé noch etwas mehr herausgeholt. Dieses Mal wird der mit dem PD6XX bestückte Wagen mit einer Folierung optisch auf Motorsport getrimmt – daher auch die Namensgebung: PD6XX GT3.

Das verbaute Bodykit umfasst Frontstoßstange inklusive Spoilerflaps und Frontspoilerschwert, neue Frontkotflügel, eine neue Motorhaube, Seitenschweller inklusive Schwertern, Seitenwandverbreiterungen sowie eine Heckstoßstange, einen Heckdiffusor und einen Heckklappenspoiler.

BMW_6er_650i-(4)

Speziell für dieses PD6XX GT3-Projektfahrzeug angefertigt wurden die dreiteiligen Rennen Forged-Leichtmetallfelgen. Die Dimensionen der „Typ R-55“-Wheels messen 10×21 Zoll an der Vorder- sowie 11,5×21 Zoll an der Hinterachse. Aufgezogen sind Pneus der Dimensionen 255/30 R21 und 295/25 R21.

Die Power des serienmäßig 408 PS und 600 Nm entwickelnden 4,4-Liter Biturbo-V8-Motors wurde von M&D exclusive cardesign mittels einer individuellen Softwareoptimierung auf 495 PS und 722 Nm angehoben. Akustisch untermalt der 650i seine Performance durch eine sonderangefertigte Sportabgasanlage mit X-Pipe, hauseigenen Custom-Endschalldämpfern sowie jeweils einem schwarz verchromtem 80-Millimeter-Doppelendrohr links und rechts.

Zu Preisen der einzelnen Komponenten macht der Tunr keine Angaben. Allerdings steht das Komplettfahrzeug zum Verkauf. Preis: auf Anfrage.