Schon klar, der VW Golf GTI Clubsport S ist der schnellste Fronttriebler auf der Nordschleife und so weiter, aber mal unter uns: Nicht jeder von euch wird mit einem Fronttriebler warm, liebäugelt stattdessen mit einem zünftigen Allrad-Hot Hatch vom Schlage eines Ford Focus RS oder einem Hecktriebler wie dem neuen BMW M2. Zugegeben, diese beiden Neulinge sind grundverschieden. Trotzdem kann man sie doch trefflich auf der Rennstrecke gegeneinander antreten lassen.

CanAm
Vor dem Ausflug auf die Piste lohnt natürlich der Blick ins Datenblatt. Der Focus stinkt mit seinem 2,3-Liter-Turbo, 350 PS und einer Sprintzeit von 4,7 Sekunden auf Tempo 100 zwar mächtig gegen den BMW M2 an, doch dessen 370 PS starker Reihensechser mit Turbopower zie3ht dennoch in 4,3 Sekunden deutlich davon. Weniger eng stellt sich die Sache beim Preis dar: Hier legt der BMW mit einem Preis von rund 56.000 Euro mächtig vor, der 40.000 Euro teure Focus RS erobert mit einem Preisvorteil von rund 16.000 Euro deutlich mehr Herzen.

Galerie: Ford Focus RS

Galerie: BMW M2