BMW X5 M50d: Auch 2013er Modell mit 381 PS am Start

BMW-X5-M50d-2013-(7)

BMW hat neben dem X5 „von der Stange“ nun auch die brutal-starke Diesel-Variante X5 M50d dem aktuellen Modellwechsel unterzogen. Zwar wuchtet der Dreiliter-Triturbo-Selbstzünder nicht wie erwartet mehr Leistung auf die Welle, aber immerhin gönnt sich das Aggregat nun durchschnittlich 0,8 Liter weniger auf 100 Kilometer.

IAA 2013: Das erwartet euch außerdem

Eigentlich standen alle Anzeichen auf eine weitere Annäherung an die 400-PS-Grenze, doch auch beim 2013er X5 M50d geht’s mit 381 PS und 740 Newtonmeter zur Sache. Die vorgenommenen Modifikationen an Motor und Achtgang-Automatik zügeln den Durst des Dickschiffs allerdings auf nur noch 6,7 Liter Diesel auf 100 Kilometer. Wer’s fliegen lässt, soll aber auch weiterhin in 5,3 Sekunden auf Tempo 100 kommen. Bei 250 km/h wird der elektronische Riegel vorgeschoben.

Der Konkurrent: Unterwegs im Cayenne S Diesel

Zu haben ist der Triturbo-Diesel-X5 für 84.800 Euro. Der direkte Konkurrent von Porsche – der Cayenne S Diesel – steht mit 77.684 Euro in der Preisliste (382 PS, 4,2-Liter-V8). Sollten beide Modelle nicht ganz in euer Budget passen, stöbert doch mal ein wenig bei den einschlägigen Onlin-Börsen herum und sucht nach preiswerteren Alternativen. Zum Beispiel kann man etwa bei MeinAuto.de günstig ein neues Auto kaufen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.