BMW X6 xDrive 40d von Sportec

Der bisher auf die Modelle von Porsche, Audi und VW spezialisierte Tuner Sportec aus der Schweiz präsentiert nun erstmals auch ein Zubehörpaket für ein BMW-Modell. Der X6 xDrive 40d stellt sein Debüt dar und soll es gleich mal so richtig krachen lassen.

Leistet der aufgeladene Dreiliter-Reihensechszylinder unter der Haube des Diesel-SUV normalerweise 306 PS sowie 600 Newtonmeter und erlaubt eine Sprintzeit von 6,5 Sekunden, attackiert der SP6 X genannte Umbau selbst den deutlich stärkeren, schnelleren und teureren X6 xDrive 50i. Um den kräftigen Benziner tüchtig ärgern zu können, ändert Sportec die Luftführung des Dreiliter-Aggregats und spielt eine neue Steuersoftware auf. Außerdem wird noch eine Sport-Abgasanlage verbaut. In der Summe bringt es der Diesel nun auf 370 PS und 750 Newtonmeter Drehmoment. Damit soll’s in 5,4 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 und munter weiter bis 263 km/h Topspeed gehen. Zum Vergleich: Der 407 PS starke xDrive 50i benötigt ebenfalls 5,4 Sekunden, regelt allerdings bei 250 km/h ab.

Im Einklang mit der Leistungssteigerung passte der Schweizer Tuner noch die Acht-Gang-Steptronic an und besohlte das Dickschiff mit deutlich leichteren Felgen von O.Z., die zu einer Reduzierung der ungefederten Massen von knapp 40 Kilogramm führen. Zu haben ist der Felgensatz in 20 Zoll ab 2300 Euro, die Leistungssteigerung steht mit 2800 Euro in der Liste und die Sport-Abgasanlage schlägt mit ebenfalls 2800 Euro zu Buche. Wenn dann immer noch ein paar Euros über sind, können noch Carbon-Endrohre (380 Euro), Frontflaps (450 Euro) und ein Dachkantenspoiler (450 Euro) beim Tuner geordert werden.

BMW X6 xDive 40d im Angebot: