Kooperation: Toyota unterstützt BMW bei neuem Z4

Oh ja, das Toyota FT-1 Concept schlug auf der Detroit Auto Show ein wie eine Bombe. Doch auf konkrete Infos zur gezeigten Studie warten wir noch heute. Kein Wort zu Antrieb, Gewicht oder der späteren Serienfertigung eines vergleichbaren Sportwagens drang über des Japaners Lippen. Und auch die Frage nach einer Kooperation mit BMW auf dem Wege hin zu einem Nachfolger der Supra blieb unbeantwortet. Bis jetzt …

Ausblick auf neue Surpa? Toyota zeigt FT-1 Concept

Denn nun hat sich ein Insider gegenüber dem Magazin Motoring zu den japanisch-deutschen Plänen geäußert. BMW sei nicht etwa in die Entwicklung der neuen Supra involviert, vielmehr beteilige sich Toyota an der Entwicklung am neuen BMW Z4, gab die Quelle bekannt. Der Wagen solle einen Frontmotor, Heckantrieb und die gleiche gewichtsparende Struktur wie i3 und i8 haben, verriet die Quelle weiter. Als ein möglicher Antrieb für solch einen Light-Z4 könnte etwa ein Zweiliter-Motor mit Hybrid-Technik kommen, die dann von Toyota beigesteuert werden könnte. Nun ja, wir sind gespannt.

(In der Galerie oben sehr ihr den 2012 vorgestellten BMW Z4 von Zagato).

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.