Manhart MH5 S-Biturbo: Mit mehr Power nach Essen

BMW-Tuner Manhart Racing hat zusammengepackt und bringt unter anderem einen nochmals stärkeren MH5 S Biturbo mit auf die Motorshow in Essen. Inzwischen bringt es die mit Carbon bestückte Power-Limousine auf beachtliche 647 PS.

Zwar erkennt der Tuner selbst ganz richtig: „Ein echter Leichtbau-Sportler wird der große M5 freilich nie werden“, doch ein paar Carbonteile hier und da können sicherlich nicht schaden. Und so verbaut Manhart eine Motorhaube mit Lufteinlässen, einen Frontspoiler, einen Heckdiffusor sowie einen Heckspoiler aus dem leichten und hochfesten Material. Außerdem spendiert Manhart Racing der serienmäßig 560 PS starken und 305 km/h schnellen Limousine 21-Zoll-Felgen von ADV.1, ein KW Clubsportfahrwerk und „Performance orientierte“ Rennsportstützlager. Kernstück des MH5 S Biturbo ist aber die Leistungssteigerung auf 646 PS und 773 Newtonmeter Drehmoment. Sie ergibt sich aus dem Zusammenspiel eines Carbon-Air-Intake-Systems, einer neuen Steuersoftware für den 4,4-Liter-V8 und den neuen Sportendschalldämpfern mit je zwei 90 Millimeter messenden Endrohren auf jeder Seite. Optional sind außerdem Downpipes ohne Kat lieferbar.

Wie schnell der nun fast 100 PS stärkere Wagen auf Tempo 100 beschleunigt, verrät der Tuner zwar nicht, doch ohne die elektronische Schranke von 305 km/h soll es nun bis 316 km/h Topspeed gehen.

BMW M5 im Angebot:

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.