Bugatti Veyron Grand Sport Vitesse vs. Koenigsegg Agera R – Teil 2

Knapp eine Millionen Euro Anschaffungskosten und 85 PS trennen den Bugatti Veyron Grand Sport Vitesse und den Koenigsegg Agera R. Trotz der etwas geringeren Leistung hat der Koenigsegg den Bugatti aufgrund seines geringeren Gewichts bei einem Duell mit fliegendem Start vor ein paar Monaten abgehängt. Doch wie sieht es bei einem Rennen mit stehendem Start aus? Immerhin darf der Bugatti auf Allradantrieb und eine perfekt arbeitende Lauch Countrol vertrauen – der Koenigsegg hat keines von beiden, muss seine Kraft allein über die Hinterräder auf den Asphalt bringen.

Schweden gegen Deutschland: Hier das Video vom fliegenden Start

Doch wer macht nun das Rennen tatsächlich? Kann sich der „Großserien“-Bugatti gegen den schwedischen Traumwagen mit Ethanol-V8 durchsetzen, oder zeigt der Agera R dem brutalen VW die Rücklichter? Seht selbst!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.