Bugatti Veyron Super Sport: Neuer Weltrekord

Mit einem neuen Weltrekord präsentiert Bugatti den neuesten Ableger der Veyron-Baureihe. Mit sage und schreibe 1200 PS überflügelt der „Super Sport“ alles Dagewesene.

HIER GEHT’S ZUR XXL-GALERIE DES SCHNELLSTEN WAGENS DER WELT!
Weil die Zeit nicht still steht und inzwischen mehr als ein Tuner und Kleinserienhersteller die magische 400-km/h-Grenze geknackt hat, muss Bugatti der Welt zeigen, wer der Herr im Hause ist. Also präsentiert die VW-Tochter mit dem Veyron Supersport einen 1200 PS starken Mega-Ultra-Super-Sportwagen. Und um allen Zweiflern zuvorzukommen stellt das nur 30 Mal gebaute Monster denn auch gleich einen neuen Weltrekord auf. Auf der Hausstrecke in Ehra-Lessien donnerte der „Super Sport“ unter der Aufsicht von TÜV und Guinness Buch der Rekorde mit sage und schreibe 431,072 km/h im Schnitt über die Bahn. In der einen Richtung schaffte der von vier Turboladern befeuerte Wagen sogar 434,211 km/h, in der Gegenrichtung reichte es „nur“ für 427,933 km/h. WELTREKORD!

Auf die Sprintstärke des 1840 Kilogramm schweren Allradlers mit dem W16-Motor unter der Haube wirken sich die 199 Zusatz-PS wie folgt aus: Auf Tempo 100 geht’s wie bisher in 2,5 Sekunden, Tempo 200 liegt nach 7,3 Sekunden an und 300 km/h werden nach knapp 15 Sekunden erreicht (vorher: 16,7 sek.).  Das Drehmoment des Aggregats liegt übrigens bei imposanten 1500 Newtonmetern und damit die Reifen nicht bei jedem Hinz und Kunz auf Tempo 430 geprügelt werden, wird der Bugatti Veyron Supersport auf 415 km/h eingebremst.

Traumwagen im Angebot:

Ferrari Enzo – Ferrari 599 GTB/GTO Porsche Carrera GT
Lamborghini LP700 Lamborghini Murcielago – Mercedes SL65 AMG Black Series
– Mercedes SLR McLaren
– Ford GT Bugatti Veyron

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.