Das schwarze Biest: Lazareth Wazuma V8F Matt Edition

Für 200.000 Euro sollte der erste Lazareth Wazuma V8F den Besitzer wechseln. Ob der französische Erbauer Ludovic Lazareth sein V8-Monster-Qaud losgeworden ist, wissen wir nicht. Doch alles deutet darauf hin, denn nun präsentiert der Motorrad- und Quad-Spezialist auf seiner Seite ein zweites Modell dieses Typs mit dem Namenszusatz „Matt Edition“.

Selbstredend handelt es sich nicht um eine Edition aus mehreren Modellen sondern schlicht um eine mattschwarze Variante des von einem Ferrari-V8 mit 250 PS angetriebenen Extrem-Quad. Wie schon das erste Modell wird auch bei der „Matt Edition“ neben dem 3,0Liter großen V8 auch auf die Sechsgang-Schaltbox aus dem BMW M3 und die Einspritzanlage von Yamaha vertraut. Das Gewicht des schwarzen Gefährts, das auch gut in Batmans Garage passen würde, liegt bei unter 650 Kilogramm, was in Kombination mit den gewaltigen 315er Schlappen hinten, für eine beachtliche Beschleunigungsperformance gut sein dürfte. Wie schnell genau der Wazuma V8F Matt Edition auf  Tempo 100 kommt, verrät Lazareth indes nicht. Allerdings sollen 241 km/h Topspeed mit dem weltweit wohl extremsten Quad zu schaffen sein. Bestenfalls der ebenfalls vom Franzosen gebaute Wazuma Bio V12 wirkt da noch brutaler, aggressiver und extremer.

Und hier noch ein kleines Video von der roten Variante des V8F: