Tja, so schnell kann es gehen. War bis eben noch der neue, 1.500 PS starke Bugatti Chiron unsr Highlight auf dem Auto Salon Genf 2016, hat ihr jetzt dieses Monster von Lazareth vom Thron gestoßen. Denn seien wir mal ehrlich: Etwas Cooleres als das Lazareth LM 847mit dem 4,7-Liter-V8 von Maserati wird der diesjährige Salon nicht mehr hervorbringen.

Anders als bei den in der Vergangenheit vorgestellten Quads, stellen wir die Fahrbahrkeit des LM 847 allerdings etwas in Frage. Immerhin rollt das „Motorrad“ vorne jeweils auf zwei dicht beieinander laufenden Reifen. Bei einem Gewicht von 400 Kg dürften die 470 PS und 620 Nm des italienischen V8-Aggregats aber zumindest linear für spitzenmäßige Fahrleistungen sorgen. Genau Infos rückt der Erbauer allerdings nicht raus.

Zur Erinnerung: So sieht der Lazareth Wazuma Bio V12 aus

Ob man den/das Lazareth LM 847 käuflich erwerben kann, was es kostet und wie schnell es denn nun tatsächlich ist, verrät der völlig wahnsinnige Tüftler aus Frankreich bislang nicht. Und auch in Fahrvideo von dem Biest gibt es noch nicht.

Video

Galerie

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.