So liebe Männer, jetzt nehmt euch mal ein Beispiel an Benjamin Sloss, Vice President von Google. Denn der gute Benjamin hat seiner angetrauten Ehefrau Christine einen 2,2 Million Euro teuren Ferrari FXX K geschenkt – und sie zudem mit dem neuen Spielzeug noch überrascht.

Galerie (5 Bilder)

Und wer jetzt denkt, die gute Christine wird das über 1.000 PS starke, gelbe Geschoss sicherlich nur zum Shoppen bewegen (was zudem mangels Straßenzulassung nicht möglich ist), der irrt gewaltig. Denn schon mit dem 2012 von ihrem Mann ersteigerten Ferrari 599XX Evo (Galerie unten) dreht die wie ihr Mann komplett autoverrückte Amerikanerin fleißig ihre Runden auf der Rennstrecke.

Galerie: Ferrari 599XX Evo 2012

Daher kann man sich ihre Freude vorstellen, als ihr Mann sie zu ihrem Geburtstag zu einem Transkontinental-Trip nach Fiorano einlud, damit sie dort mit ihrem 599XX Evo ein paar Runden auf der Ferrari-Rennstrecke drehen könne. Doch es kam noch besser, denn dort wartet unter einem roten Tuch besagtes Geburtstagsgeschenk, das von einem 860 PS starken V12-Aggregat und einem Elektromotor angetrieben wird und lediglich 32 Mal gebaut wurde.

Christine fackelte nicht lange, fuhr sich auf der Rennstrecke mit dem neuen Wagen etwas warm (Video unten) und legte mit einem Beifahrer an Bord gleich mal eine Zeit von 1:20 min. hin – eine Zeit, die verdammt nah an der Rekordrunde des FXX K auf der Strecke liegt.

Video

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.