Pontiac Trans Am von 1983: Weltbeste K.I.T.T.-Replik wird verkauft

Neben dem schwarzen, coolen Untersatz von „Bandit“ im 70er Jahre-Streifen „Ein ausgekochtes Schlitzohr“ hat noch ein weiterer Pontiac Trans Am Film- beziehungsweise Serien-Geschichte geschrieben: der Knight Industries Two Thousand – bekannt als K.I.T.T. Die angeblich „weltweit beste Replik“ dieses Kultwagens kann derzeit bei einem Händler in den USA erstanden werden.

Für umgerechnet etwa 48.000 Euro steht der umgebaute Pontiac Trans Am von 1983 bei Auto Quest im Angebot. Nach Angaben des Verkäufers ist K.I.T.T. voll fahrbereit und die verwendeten Anbauteile (innen und außen) wurden mit den Abdruck-Formen des Film-Wagens gemacht. Anders als das Original aus den 80er Jahren kann diese Replik allerdings tatsächlich mit jeder Menge Hightech aufwarten. So wurde etwa ein Car-PC verbaut, auf dem Windows XP läuft und der über GPS sowie Wlan verfügt und über einen Touchscreen bedient werden kann. Außerdem mit an Bord sind ein Satelliten-Radio, ein  DVD-Player, Front- und Heck-Kameras sowie eine Sprachsteuerung für den PC.

Außerdem empfangen den Piloten im Cockpit mehr als 650 Lämpchen und erinnern so tatsächlich an den Arbeitsplatz von Michael Knight, der mit K.I.T.T. von 1982 bis 86 über die deutschen Bildschirme düste und Bösewichte überführte. In dieser Replik darf der Fahrer auf 450 PS unter der Haube vertrauen, auf den Super Pursuit Mode muss er aber wohl verzichten.

Pontiac Trans Am im Angebot: