Einen Volvo-Sleeper wollte der Erbauer dieses Volvo V90 V8 schon immer haben. Kaum war genug Geld da, erfüllte er sich seinen Traum. Doch nun wurde der Schweden-Ami höchstbietend versteigert.

Galerie (13 Bilder)

Aus dem Jahr 1997 stammt dieser Volvo V90, der zur damaligen Zeit das Teuerste war, was die Schweden im Angebot hatten. Unter der Haube des großen Kombis arbeitete ein drei Liter großer V6-Motor mit knapp 200 PS und die Ausstattungsliste umfasste alles, was man sich nur wünschen konnte. Und trotzdem war der Besitzer dieses hier gezeigten Modells nichts ganz zufrieden. Denn angesichts des Leergewichts von über 1,6 Tonnen ließen sich mit den 200 Pferdchen keine Bäume ausreißen. Kurzerhand wurde der 5,7-Liter-V8 aus dem GM-Regal – der auch in der Corvette C5 zum Einsatz kam – zweckentfremdet und im Volvo-Kombi verbaut. Nun darf sich der Fahrer des V90 V8 über immerhin 350 PS und über 480 Newtonmeter Drehmoment freuen. Ob der V8-Schwede mit der Schrankwand-Optik genau wie sein Organspender in unter fünf Sekunden auf Tempo 100 beschleunigt und fast 300 km/h schafft, darf bezweifelt werden. Feststehen dürfte indes, dass der um 150 PS erstarkte Volvo-Kombi beim Burnout an der Ampel oder beim spritzigen Zwischensprint auf dem Highway für jede Menge Aufmerksamkeit sorgt.

Doch das hat sein Erbauer wohl schon zur Genüge genossen. Denn sein Volvo V90 V8 wurde auf der Internetplattform eBay.com versteigert. Gerade einmal 9800 Dollar hat der Höchstbietende auf den Tisch legen müssen. Schwein gehabt …

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.