VW T5 TH2RS

Als wenn die 556 PS in seinem VW T5 TH2 nicht schon genug wären, verpasst Tuner TH Automobile seinem „Monster-Bus“ nun sogar ein von 9ff aufgemotztes Aggregat mit 800 Turbo-Pferdchen. Das Ergebnis heißt TH2RS und soll über 300 km/h schaffen.

Mit seinem 556 PS starken Porsche-GT2-Motor im Heck war der VW T5 TH2 von Tuner TH Automobile nun wirklich nicht untermotorisiert. Doch eine Sprintzeit von 4,8 Sekunden auf Tempo 100 und immerhin 280 km/h Topspeed reichten dem Berliner VW-Bus-Spezialisten nicht. Und so wanderte ein noch stärkeres, von Porsche-Crack 9ff aufbereitetes 911er-Turbo-Aggregat ins Heck des T5. Heraus gekommen ist ein TH2RS genanntes Monster, das sage und schreibe 800 PS und 900 Newtonmeter aus seinem 3,6-LiterTurbomotor presst und das über 2,4 Tonnen schwere Geschoss auf über 300 km/h beschleunigen soll. Am vergangenen Wochenende soll der TH2RS unbestätigten Meldungen zufolge auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke im italienischen Nardo eine Rekordfahrt mit gemessenen 310,7 km/h in den Asphalt gebrannt haben. Sollte sich dieser Wert bewahrheiten, wäre der VW-Koloss schneller als so mancher, deutlich windschnittiger Sportwagen. Was das für den Überholten auf deutschen Autobahnen bedeutet, mag man sich gar nicht vorstellen.

Doch der TH2RS ist nicht nur kraftvoll und schnell, er ist auch radikal. Der Innenraum wurde von jedem Ballast befreit, fünf extrem leichte Einzelsitze fanden den Weg ins Innere und auch das Fahrwerk wurde den großen Belastungen angepasst.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.