SRT Viper TA: Neue Infos zum heißen Tracktool

Noch Ende dieses Jahres soll die SRT Viper TA in den USA auf den Markt kommen. Nun endlich rückten die SRT-Jungs mit Infos zu Preis und Produktion heraus.

SRT Viper TA: Alle Infos zum Tracktool aus den Staaten

Die Viper TA – TA steht für Track Attack – ist die derzeit radikalste Interpretation des neuen Modells und soll auf der Rennstrecke für mächtig Laune sorgen. Gerade einmal 159 Einheiten sollen die Fertigung in Detroit verlassen, erhältlich ist das Tracktool in den Farben „TA Orange“ (93 Einheiten), „Venom Black“ (33 Einheiten) und „Bright White“ (33 Einheiten). Mit einem Einstiegspreis von 123.080 Dollar ist die SRT Viper TA dabei etwas teurer als das GTS-Modell (120.000 USD).

Dafür trumpft der TA mit einer um zwei Sekunden verbesserten Rundezeit in Laguna Seca auf. Unter anderem wurde das zweifach verstellbare Bilsteinfahrwerk neu abgestimmt, es kommen besonders leichte, schwarze Sidewinder II-Alus zum Einsatz und die Aerodynamik wurde mit einem neuen Carbon-Frontsplitter und einer Carbon-Abrisskante auf dem Heck verbessert. Im Cockpit hat sich indes nichts verändert, wenn man einmal von den orangefarbenen Applikationen absieht. Unter der Haube kmmt weiterhin der 8,4 Liter große V10 mit 640 PS zum Einsatz.

Ob die SRT Viper TA auch ihren Weg nach Deutschland finden wird ist fraglich, vielleicht erfüllen aber freie Importeure den Wunsch nach diesem Rennstrecken-Spielzeug.