Schon beim Tuning der normalen SRT Viper war SRT Racing Solutions der erste, der dem 8,4-Liter-V10 zwei Turbos aufschnallte und die neue Viper damit auf mehr als 1.500 PS pushte. Nun können die US-Boys einen weiteren Triumph verbuchen. Denn als erster Tuner (laut eigener Aussage) hat man jetzt einer SRT Viper TA solch ein TwinTurbo-Paket verpasst.

Das TA im Namen steht dabei für Track Attack und deutet an, wo sich diese Viper (zumindest im Serienzustand) am wohlsten fühlt – nämlich auf der Rennstrecke. Hier soll der TA der normalen Viper dank der Verwendung Tracktool-spezifischer Teile tüchtig Zeit abnehmen. Doch auch das reichte dem Besitzer dieses Wagens nicht und er bat um ein TwinTurbo-System. RSI half und nun leistet der mit 93 Oktan-Sprit sowie E85 zu betankenden Wagen maximal 1.042 PS (am Rad). Der 8,4-Liter-V10-Motor als solches blieb dabei unangetastet, lediglich die Peripherie wurde modifiziert.

Viper-SRT-TA-(7)

Doch Josh – der Besitzer dieser SRT Viper TA – hat noch nicht einmal das maximal mögliche Tuning-Paket von RSI gewählt. Denn wenn er sein Tracktool nur auf der Strecke bewegt, böte sich auch noch das „RSI TwinTurbo Race System“ mit sogar mehr als 1.500 PS an. Allerdings werden dann für den Umbau mindestens 90.000 Dollar fällig, während die von Josh gewählte Version ab rund 50.000 Dollar (etwa 850 PS) zu haben ist.

Galerie

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.