Wer mit der aktuellen Formel 1 nichts rechtes anzufangen weiß, der war am vergangenen Wochenende möglicherweise bei den High Performance Days am Hockenheimring und lies sich ein wenig vom dröhnenden Sound getunter Sportler und dem Geruch verbannten Gummis bei der Drift-Performance verwöhnen. Tuner Geigercars jedenfalls hat den Betriebsausflug zum HHR nicht bedauert, landeten zwei seiner Renner – eine Corvette C6 ZR1 und eine C7 Z06 – doch auf den beiden ersten Plätze bei der wilden Rundenhatz über die Rennstrecke. Das Podium komplettiert wurde von Richard Marshall, der mit seinem Mitsubishi Evo 9 GT eine Zeit von 1:10,494 min. hinlegte.

Galerie (68 Bilder)
Galerie (69 Bilder)
Pos. StartNr. Fahrer Tuner Rd Gesamtzeit Beste Zeit Diff. Fahrzeug
1 26 Daniel Keilwitz geigercars.de 18 22:10.445 1:06.860 Corvette ZR1
2 27 Renger van der Zander geigercars.de 18 22:14.727 1:07.662 4.282 Corvette Z06
3 55 Richard Marshall Rich Marshall Racing 18 23:53.897 1:10.494 1:43.452 Mitsubishi Evolution 9GT
4 30 Heiko Hammel VOS Cars 17 22:11.535 1:12.513 1 Runde BMW M4
5 12 Wolfang Weber EHRESMANN AUTOMOTIVE 17 22:12.857 1:12.018 1 Runde Porsche 981 Boxster S
6 36 Hannes Mahler Schirra motoring 17 22:13.456 1:13.442 1 Runde Mini Cooper S
7 25 Wolfgang Weber Seebacher Motorsport 17 22:14.579 1:13.692 1 Runde Volkswagen Polo R WRC
8 19 Patrick Kreuter Japan-Import 17 22:16.723 1:14.119 1 Runde Mitsubishi Evolution X
9 5 Philippe Rötheli Maptec 17 22:16.979 1:12.939 1 Runde Mitsubishi Lancer EVO 8
10 2 Anthony Carpignano manthec-racing 17 22:18.260 1:14.922 1 Runde Audi TT RS
11 6 Remo Huonder Maptec 17 22:40.621 1:14.877 1 Runde Mitsubishi Evolution
12 8 HP Lieb RS-ONE Tuning 16 22:12.268 1:18.758 2 Runden AUDI S1
13 16 André Da Silva Toyota Swiss Racing Team 16 22:20.201 1:21.433 2 Runden Toyota GT86