Uiuiui, da kommt was auf uns zu. Nissan hat angekündigt, zum Goodwood Festival of Speed einen Juke-R NISMO mit zu bringen, der „the latest technology, styling and runnig gear from NISMO product“ vorzuweisen hat. Schon das Teaser-Bild zeigt, dass der neue Juke-R deutlich aggressiver daher kommt, als sein 545 PS starker Vorgänger, der in einer Kleinstserie für mehr als 500.000 Euro pro Stück verkauft wurde.

Galerie: Ausfahrt im Nissan Juke-R

Ausfahrt im Einzelstück: Wir durften das Vorgängermodell sogar testen

Und sollte der Namenszusatz NISMO nicht nur wegen dieser Optik gewählt sein, dann darf man wohl davon ausgeben, dass das neue Modell den 600 PS starken 3,8-Liter-Biturbo-V6 des aktuellen Nissan GT-R NISMO unter der Haube hat. Damit dürfte der allradgetriebene Juke-R dann wohl auch in unter drei Sekunden auf Tempo 100 kommen und über 320 km/h schnell sein.

Wir sind gespannt, was genau die Japaner beim Event in England enthüllen, ob auch dieses Modell in Kleinserie gefertigt wird und was diese Modelle dann kosten.

Nissan-Juke-R-Nismo

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.