Umweltfreundlich? Biologisch abbaubares Plastik? Spritsparend? Klar, alles wichtige Merkmale von Autos der heutigen Zeit. Nur Dartz, der lettischen Firma fürs ganz Extreme, geht ökologisch nachhaltiges Denken so ziemlich am Allerwertesten vorbei. Dartz baut – und das nicht erst seit gestern – Autos für den Automobilisten vergangener Zeiten. Als Autos noch groß, schwer und mächtig sein durften, wenn sie groß, schwer und mächtig sein sollten.

Dartz Progrom Black Shark txt 1

So gesehen sind die Kreationen von Dartz keine Autos mehr, sondern bereits halbe Lastkraftwagen. Der neueste hört auf den Namen Prombron Black Shark, hat bis zu 1.500 PS (entweder aus einem 5,5-Liter-V8 oder einem sechs Liter großen V12) und wiegt – reden wir nicht drüber. Dass der Prombron Black Shark früher ein „kleiner“ Mercedes GL war, sieht man ihm nun wirklich nicht an.

Dartz Prombron Black Shark txt 3

Die neue Karosserie besteht aus einem Kevlar-Titan-Verbund und Zugang zum Tresorinneren erhält nur, wer sich zuvor mittels Retina-Scanner und Fingerabdrucksensor ausweisen kann. Unbefugten verwehrt der Black Shark hingegen mit B7 Panzerung, Türgriffen mit Elektro-Schockern und extralauten Sirenen den Zutritt. Innen findet man dafür mit Xbox One, PS4, LTE Hotspot und Halterungen für Champagnerflaschen und -gläser eine wahre Spielhölle vor. Allerdings werden weltweit lediglich fünf Personen in den „Genuss“ des Black Shark kommen, denn nur so viele Exemplare werden gebaut.

Dartz Prombron Black Shark txt 4

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.