Extremer Ferrari 458: DMC Italia Estremo

Zur-Galerie

Bei all den extremen Umbauten auf Basis des Lamborghini Aventador könnte man fast vergessen, das Tuner DMC auch die Modelle aus Maranello nicht unangetastet lässt. Mit dem 458 Italia Estremo rufen sich die Düsseldorfer mit einem Paukenschlag zurück ins Gedächtnis.

„Kleiner“ V8-Ferrari: Alles zum 458 Italia

Auf Basis des 570 PS starken und 325 km/h schnellen 458 Italia schneidern die Designer ein in jeglicher Hinsicht extrovertiertes Bodykit aus Carbon, das dem italienischem Sportler vor allem eines bescheren sollte – maximale Aufmerksamkeit. Das aus neuer Motorhaube, Frontschweller, Seitenschweller, Heckverkleidung und Heckspoiler bestehende Paket soll dank Carbon rund 80 Kilogramm Gewichtsersparnis bringen. Optional werden auch Türgriffe und Rückspiegel aus dem Material gefertigt.

16140777001001451313

Fast 1000 PS stark: Der DMC LP988 Edizione GT

Nach überarbeiteter Motorelektronik, verbessertem Luftfilter und einem speziellen Abgassystem soll der V8 nun 592 PS leisten und den Sportler in 3,1 Sekunden (Serie: 3,4 Sek.) auf 100 km/h und bis maximal 332 km/h (Serie: 325 km/h) beschleunigen. Der Estremo ist weltweit auf eine Auflage von 15 Stück limitiert, wobei jeder dritte Käufer in den Genuss der „Gold-Edition“ kommen soll, bei der ein zusätzliches Karosserieanbauteil in Gold ausgeführt ist. Preise werden wie üblich nur bei Anfrage verraten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.