Hamilton Scotts Apartments: Wohnungen für Auto-Nerds

Im 14. Stock wohnen und trotzdem aus dem Wohnzimmer immer einen Blick auf zwei oder sogar vier seiner automobilen Schätzchen haben? Dass geht auch ohne Feldstecher.

Im Hamilton Scotts Apartments-Gebäude in Singapur haben autoverrückte – und gutbetuchte – Bewohner die Möglichkeit, bis zu vier ihrer Wagen mit „in die Wohnung“ zu nehmen. Ein spezieller Aufzug nimmt Lamborghini Gallardo, Flügeltürer und Co. im Erdgeschoss entgegen und transportiert das Schätzchen nach dem Einscannen des Daumenabdrucks in die richtige Wohnung. Dabei schaffen es die Wagen nicht wirklich bis in den Wohnraum, sondern warten hinter einer Doppelverglasung. Trotzdem: In einer der 250 bis 300 Quadratmeter großen Wohnungen zu residieren, sein Schätzchen in unmittelbarer Nähe zu sehen und den Blick gleichzeitig aus dem Xten Stock über die asiatische Millionen-Metropole streifen zu lassen, ist bestimmt eine super Sache. Doch dieses Luxus hat natürlich seinen Preis. Mindestens 7,5 Millionen Dollar (etwa 6,0 Millionen Euro) muss man angeblich für diesen Spaß investieren.

Doch im angeblich höchsten Gebäude mit Auto-Aufzug der Welt geht es noch „höher“ hinaus. Denn die zwei noch nicht verkauften Wohnungen bestehen aus drei zusammengelegten Einheiten, messen damit etwa je 650 Quadratmeter, haben Platz für je vier Wagen und verfügen darüber hinaus über einen Dachgarten mit Pool. Wie teuer diese beiden Luxus-Penthouse-Wohunngen sind, ist leider nicht bekannt.

Das Appartment wär schon was, aber das passende Auto fehlt? Na dann ist ja vielleicht hier was dabei:

Ferrari Enzo – Ferrari 599 GTB/GTO Porsche Carrera GT
– Lamborghini LP700 – Lamborghini Murcielago – Mercedes SL65 AMG Black Series
– Mercedes SLR McLaren
– Ford GT Bugatti Veyron