Oldtimer richtig versichern

Es muss nicht immer der Neuwagen sein, mit dem man beim nächsten Race antritt. Genauso viele Rallyes richten sich direkt an die Besitzer von Oldtimern. Und wer ein solches Schätzchen sein Eigen nennt und mit diesem auch gerne mal bei einem Rennen teilnimmt, wird natürlich bedacht auf einen optimalen Schutz des Wagens sein. Die richtige Versicherung ist hierbei entscheidend, doch gerade für Oldtimer sollte man ein paar Punkte für die passende Kfz-Versicherung beachten.

Die Grundvoraussetzungen

Zu beachten ist zunächst, dass nicht jedes in die Jahre gekommene Fahrzeug auch automatisch ein Oldtimer ist. Das begehrte H-Kennzeichen gibt es laut Gesetzgeber nur dann, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. Dafür muss ein anerkannter Sachverständiger ein Gutachten erstellen. Meist wird diese Aufgabe vom TÜV übernommen, der gleichfalls entscheidet, ob der Wagen als Oldtimer gelten kann oder nicht.

Der Wagen selbst muss sich in einem guten Zustand befinden und darf nicht jünger als 20 Jahre alt sein. Der Nutzer des Fahrzeugs muss ebenfalls mindestens 25 Jahre jung sein. Eine Kfz-Haftpflichtversicherung ist für den Oldtimer, wie für jedes andere Fahrzeug, zwingend vorgeschrieben. Außerdem verlangen die Versicherer, dass sich ein „normaler“ PKW in der Hand des Halters befindet, mit dem die hauptsächliche Fahrleistung im Alltag erbracht wird.

Günstige Versicherungsprämien für Oldtimer

Allerdings dürfen sich Oldtimer-Besitzer über günstige Versicherungsbeiträge freuen. Viele der großen Versicherer halten spezielle Tarife für Oldtimer bereit. Dabei kann man die Kfz-Versicherung bei Toptarif vergleichen und wird schnell viele spezielle Angebote entdecken. Je älter dabei das Fahrzeug, umso günstiger wird übrigens die Prämie bei einigen Versicherungen.

Wer dann noch nachweist, dass der Originalzustand gut erhalten ist und der Wagen regelmäßig gepflegt wird, darf sich über eine Anerkennung in Form vergünstigter Versicherungsprämien freuen. Teilweise gibt es Angebote für die Oldtimer-Kfz-Versicherung von unter 100 Euro jährlich.

Teil- und Vollkaskoversicherung können für den Oldtimer ebenso abgeschlossen werden. Sie müssen allerdings nicht genutzt werden, so dass dies stets abhängig von der Risikobereitschaft des Fahrzeughalters ist. In der Regel orientieren sich die Versicherer in diesen Policen am Marktwert und am aktuellen Zustand des Wagens. Spezial-Angebote warten auf echte Oldtimer-Fans, die gleich mehrere Wagen im Bestand haben und die komplette Sammlung damit günstig absichern können.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.