E-Power fürs Powerboat – Cigarette AMG Electric Drive Concept

AMG und Cigarette Racing haben es schon wieder getan. Wenige Tage ist es her, da präsentierte das muntere Doppel das Duo aus G 63 AMG und Powerboat, da wird auch schon das nächste Pärchen ins Rampenlicht gerollt beziehungsweise gezogen. Und dieses Mal ist die Verwandtschaft schon auf den ersten Blick deutlich.

Überblick: Hier findet ihr alle weiteren AMG-Artikel

Doch nicht nur Farbe (Electricbeam mango) und Aufschrift zeigen die Zusammengehörigkeit des „Cigarette AMG Electric Drive Concept“ auf Basis der 38-Fuß Top Gun und dem Mercedes SLS AMG Electric Drive. Tatsächlich wurde auch das Powerboat auf Elektroantrieb umgebaut und stellt nun das stärkste und schnellste Exemplar dieser Art auf der Welt dar. Im Heck des 11,6 Meter langen Elektro-Off-Shore-Renners schummern zwei Antriebseinheiten von je sechs unabhängigen Elektromotoren. Jeder Motor liefert eine Leistung von 138 kW und 250 Newtonmeter Drehmoment. In der Summe stehen damit 1656 kW und maximal 3000 Nm zur Verfügung. Damit soll die „Zigarette“ auf dem Wasser bis zu 160 km/h erreichen. Versorgt werden die zwölf Elektromotoren von zwölf Batterie-Modulen mit je 72 Lithium-Ionen-Zellen. Die Gesamtleistung dieses ansehnlichen und über eine halte Tonne schweren Akku-Packs liegt bei 240 Kilowatt. Geladen wird das ganze über zwei Ladegeräte die aus dem Mercedes SLS AMG Electric Drive stammen und die Akkus in sieben Stunden komplett aufladen können.

Welche Reichweite das elektrisch angetriebene Powerboat hat und wie es sich anhört, wird noch nicht verraten. Vielleicht rücken die Amis mit diesen Infos ja noch zu einem späteren Zeitpunkt raus.

Mercedes SLS AMG im Angebot:

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.